Amazon Business starten: Leitfaden für Unternehmer

amazon business starten

Der E-Commerce-Markt wächst ständig. Amazon bietet Unternehmern eine Plattform, um ihr Geschäft online zu starten. Mit Amazon FBA können Verkäufer die Logistik an Amazon auslagern. So können sie sich auf die Auswahl der Produkte und das Marketing konzentrieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Amazon Business in Deutschland zu starten. Ein Einzelunternehmen ist schnell gegründet und kostet 10-65€. Bei höheren Umsätzen ist eine GmbH sinnvoller. Mit Amazon FBA können Sie Ihr Geschäft als Haupt- oder Nebenerwerb starten und von Amazons Reichweite profitieren.

Der Start erfordert Zeit, Geld und Fachwissen. Wichtige Schritte sind die Gewerbeanmeldung, die Eröffnung eines Geschäftskontos und die Beantragung der Steuernummer. Mit dem richtigen Setup können Sie die Vorteile von Amazon voll ausschöpfen und Ihr Geschäft skalieren.

Wichtige Erkenntnisse

  • Amazon FBA übernimmt die Logistik für Verkäufer
  • Verschiedene Unternehmensformen für den Start möglich
  • Geschäftskonto und Steuernummer sind erforderlich
  • Flexibler Start als Haupt- oder Nebengewerbe
  • Niedriger Einstieg, aber Investition in Wissen nötig

This post contains affiliate links*. If you purchase something through these links, I may receive a small commission. The links marked with an * help to cover the costs of this website and to provide high-quality content. For more information about affiliate links and their labeling, please click here.




Was ist Amazon FBA?

Amazon FBA, kurz für Fulfillment by Amazon, verändert den Online-Handel. Es hilft Unternehmern, Produkte ohne Logistikprobleme zu verkaufen. Sie müssen sich nicht um Versand kümmern.

Definition und Funktionsweise

Bei Fulfillment by Amazon kümmert sich Amazon um Bestellungen. Verkäufer schicken ihre Waren an Amazons Zentren. Dort werden sie gelagert, verpackt und verschickt.

Amazon hilft auch bei Kundenservice und Retouren.

Vorteile für Unternehmer

FBA hat viele Vorteile:

  • Zeitersparnis: Verkäufer können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.
  • Reichweite: Zugang zu über 300 Millionen aktiven Amazon-Käufern.
  • Prime-Versand: Produkte qualifizieren sich für den schnellen Prime-Versand.
  • Professionelle Lagerung: Amazon übernimmt die komplette Lagerhaltung.
  • Flexibilität: Geeignet für Unternehmen jeder Größe.
AspektOhne FBAMit FBA
VersandSelbstAmazon
LagerungEigenes LagerAmazon Logistikzentrum
KundenserviceSelbstAmazon
Prime-QualifikationSchwierigAutomatisch

FBA ist eine gute Wahl für Einsteiger und erfahrene Verkäufer. Die Kosten variieren je nach Produktgröße und -gewicht. Sie bieten Zugang zu Amazons Infrastruktur und Kundenbasis.

Gewerbe für Amazon anmelden

Um auf Amazon zu verkaufen, ist eine Gewerbeanmeldung nötig. Dies sollte schon beim Produktfinden passieren, nicht erst beim Verkaufen. Die Kosten für die Anmeldung liegen zwischen 10 und 60 Euro, je nach Ort. In München kostet es Einzelunternehmen aktuell 47 Euro.

Nach der Anmeldung bekommen Sie einen Gewerbeschein. Sie werden auch steuerlich erfasst. Als Gewerbetreibender müssen Sie der Industrie- und Handelskammer (IHK) beitreten, wenn Sie Gewinn machen.

Gewerbeanmeldung für Amazon

  • Einzelunternehmen: Einfach zu gründen, ideal für Kleingewerbetreibende mit bis zu 50.000 Euro Umsatz.
  • UG (haftungsbeschränkt): Nur 1 Euro Startkapital nötig, 25% des Gewinns müssen zurückgelegt werden.
  • GmbH: Braucht 25.000 Euro Startkapital, bietet Haftungsbeschränkung.

Die Wahl der Rechtsform hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Einzelunternehmen ist gut für den Start. Bei mehr Startkapital oder Planung von Wachstum sind UG oder GmbH besser.

RechtsformStartkapitalHaftungGewerbesteuer
EinzelunternehmenKein MindestkapitalUnbeschränktFreibetrag bis 24.500€
UG1€BeschränktFixer Prozentsatz
GmbH25.000€BeschränktCa. 1.800€ jährlich

Wählen Sie eine Rechtsform, denken Sie auch an eine Betriebshaftpflichtversicherung. Sie schützt Sie vor Risiken im Geschäft.

Geschäftskonto eröffnen

Ein Geschäftskonto ist für Amazon-Verkäufer sehr wichtig. Es hilft, die Finanzen zu ordnen. Ein separates Konto macht die Buchhaltung einfacher und sorgt für Klarheit.

Warum ein separates Konto wichtig ist

Ein Geschäftskonto trennt die Finanzen von privat und geschäftlich. Das macht die Buchhaltung einfacher und sorgt für Klarheit. Viele Banken fordern ein eigenes Konto von Unternehmern. Es hilft, Einnahmen und Ausgaben für das Amazon-Geschäft zu verwalten.

See also:  Buchhaltung selbstständig machen: Schritt für Schritt

Empfehlungen für Geschäftskonten

Beim Auswählen eines Geschäftskontos sind einige Dinge wichtig:

  • Kosten: Rechnen Sie mit monatlichen Gebühren von 12-15€
  • Online-Banking: Ein gutes Onlineportal erleichtert die Verwaltung
  • Schnelle Eröffnung: Anbieter wie Qonto ermöglichen eine rasche Kontoeröffnung
  • Amazon-Kompatibilität: Das Konto muss für die Erstellung eines Amazon-Verkäuferkontos geeignet sein

Ein gut gewähltes Geschäftskonto ist der Schlüssel für den Erfolg als Amazon-Verkäufer. Es unterstützt die Finanzverwaltung und erfüllt die Anforderungen von Amazon.

Steuernummer und EORI-Nummer beantragen

Nachdem Sie sich als Gewerbetreibender angemeldet haben, ist es wichtig, eine Steuernummer beim Finanzamt zu beantragen. Dies tun Sie, indem Sie einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausfüllen. Die Bearbeitung dauert etwa vier Wochen. Die Steuernummer ist für die ordnungsgemäße steuerliche Abwicklung unerlässlich.

Wenn Sie Waren importieren möchten, brauchen Sie auch eine EORI-Nummer. Diese Nummer können Sie online beim Zoll für nichts beantragen. Sie hilft, Unternehmen und Personen bei der Identifikation gegenüber den Zollbehörden.

Steuernummer und EORI-Nummer

Beide Nummern sind für den Start Ihres Amazon FBA-Geschäfts sehr wichtig. Sie sorgen nicht nur für die gesetzeskonforme Abwicklung, sondern auch für den reibungslosen Import aus Nicht-EU-Ländern.

DokumentZuständige BehördeBearbeitungszeitKosten
SteuernummerFinanzamtCa. 4 WochenKostenlos
EORI-NummerZollSofort onlineKostenlos

Die Beantragung dieser Nummern ist ein wichtiger Schritt bei der Gründung Ihres Unternehmens. Sie sind die Basis für Ihre zukünftigen Geschäfte auf Amazon und im internationalen Handel.

Webseiten Erstellung mit CRM und vielen weiteren Tools
Bestseller

Ihre Erfolgsstrategie für die Selbstständigkeit – Eine Website allein reicht nicht!

Erfolgreiche Unternehmer wissen: Eine professionelle Online-Präsenz ist entscheidend. Mit unserem Service erhalten Sie nicht nur eine moderne Website, sondern auch leistungsstarke Tools wie CRM, Automatisierungen und mehr. Starten Sie durch und sichern Sie sich den kompletten Service für Ihren Geschäftserfolg.

Verkäuferkonto bei Amazon erstellen

Um mit Amazon Business zu beginnen, müssen Sie ein Verkäuferkonto erstellen. Dies ist der erste Schritt, um erfolgreich im Online-Handel zu sein.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Erstellen eines Verkäuferkontos bei Amazon ist einfach. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Besuchen Sie die Amazon Seller Central Webseite
  2. Klicken Sie auf „Jetzt anmelden“
  3. Wählen Sie zwischen Einzelanbieter und Professioneller Verkäufer
  4. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein (Adresse, E-Mail, Bankdaten)
  5. Laden Sie Ihren Gewerbeschein hoch
  6. Verifizieren Sie Ihre Identität
  7. Warten Sie auf die Bestätigung (meist innerhalb von 24 Stunden)

Auswahl des richtigen Tarifs

Amazon hat zwei Verkaufstarife: „Einzelanbieter“ und „Professioneller Verkäufer“. Die Wahl hängt von Ihrem Verkaufsvolumen ab.

TarifKostenVorteile
Einzelanbieter0,99 EUR pro VerkaufGeeignet für gelegentliche Verkäufe
Professioneller Verkäufer39,99 EUR monatlichUnbegrenzter Verkauf, zusätzliche Features

Der Professionelle Tarif ist ab 40 Verkäufen pro Monat sinnvoll. Er bietet mehr Verkaufstools und Marketingmöglichkeiten. Wählen Sie den Tarif, der zu Ihren Zielen passt.

Amazon Business starten: Produktrecherche und -auswahl

Die Suche nach Produkten ist der erste Schritt zum Erfolg auf Amazon. Eine gründliche Analyse des Marktes hilft, die besten Nischenprodukte zu finden. Nutzen Sie Tools wie Google Trends oder die Amazon-Bestsellerlisten, um nach Produkten zu suchen, die viele Leute kaufen möchten.

Beim Auswählen von Produkten ist es wichtig, auf einige Dinge zu achten:

  • Suchvolumen relevanter Keywords
  • Qualität der bestehenden Angebote
  • Produktpräsentation und SEO-Optimierung
  • Werbestrategien der Konkurrenz
  • Potenzial für Markenaufbau

Es lohnt sich, Produkte zu wählen, die sich von anderen abheben. Dinge wie innovative Gadgets oder spezielle Haustierprodukte sind oft beliebt und haben viel Potenzial.

ProduktkategorieVorteileHerausforderungen
Innovative GadgetsHohe Nachfrage, wenig KonkurrenzSchnelllebiger Markt
HaustierprodukteTreue Kundschaft, MarkenpotenzialStrenge Qualitätsanforderungen
Nischen-SportartikelSpezifische Zielgruppe, höhere MargenBegrenzter Markt

Denken Sie daran, dass das Bauen einer Marke langfristige Vorteile bringt. Sie können entweder viele Produkte unter einer Marke verkaufen oder sich auf ein bestimmtes Nischensegment konzentrieren. Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, die Sie gut abwägen sollten.

Produktbeschaffung und Lieferanten finden

Die Suche nach zuverlässigen Lieferanten ist ein wichtiger Schritt beim Start eines Amazon Business. B2B-Plattformen bieten eine große Auswahl an Produkten und Herstellern. Alibaba ist eine beliebte Option für den Einkauf fertiger Waren oder die Beauftragung von Eigenproduktionen.

Alibaba und andere B2B-Plattformen

Auf B2B-Plattformen finden Sie Hunderttausende Lieferanten mit attraktiven Preisen. Amazon Business selbst bietet Zugang zu einer umfangreichen Auswahl. Nutzen Sie digitale Analysetools, um Daten für ein effektives Lieferantenmanagement zu sammeln. So können Sie Einsparpotenziale erkennen und Ihre Beschaffungsprozesse optimieren.

See also:  Was braucht man um sich selbstständig zu machen?

Qualitätskontrolle und Zertifikate

Die Produktqualität ist entscheidend für den Erfolg Ihres Amazon Business. Testen Sie Produkte von mehreren Herstellern, um die beste Qualität zu finden. Prüfen Sie Zertifikate und Patente sorgfältig, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Eine gute Kommunikation mit Ihren Lieferanten ist wichtig für pünktliche Lieferungen und Flexibilität bei Anpassungen.

  • Vergleichen Sie Angebote verschiedener Lieferanten
  • Achten Sie auf Professionalität und Zuverlässigkeit
  • Legen Sie Lieferantenpräferenzen fest
  • Nutzen Sie Analysetools wie Amazon QuickSight

Mit einem durchdachten Ansatz zur Produktbeschaffung und Lieferantenauswahl legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Amazon Business. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden über Markttrends und passen Sie Ihre Strategie bei Bedarf an.

Webseiten Erstellung mit CRM und vielen weiteren Tools
Bestseller

Ihre Erfolgsstrategie für die Selbstständigkeit – Eine Website allein reicht nicht!

Erfolgreiche Unternehmer wissen: Eine professionelle Online-Präsenz ist entscheidend. Mit unserem Service erhalten Sie nicht nur eine moderne Website, sondern auch leistungsstarke Tools wie CRM, Automatisierungen und mehr. Starten Sie durch und sichern Sie sich den kompletten Service für Ihren Geschäftserfolg.

Versand und Logistik mit Amazon FBA

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Die FBA-Logistik verändert den E-Commerce-Markt. Sie lagern Ihre Produkte in Amazon’s Logistikzentren. Amazon kümmert sich dann um Verpackung, Versand und Kundenservice. Das macht den Versand effizienter und spart Lagerkosten.

Amazon FBA bringt viele Vorteile. Verkäufer können ihren Umsatz um bis zu 35% steigern, indem sie kostenlose und schnelle Lieferungen anbieten. Sie sparen zudem bis zu 53% der Versandkosten in Ländern, wo Ihre Produkte gelagert werden.

Beim Einsatz von FBA müssen Sie bestimmte Regeln beachten. Eine schlechte Produktverpackung kann die Rückgabegrate erhöhen und Ihr Image schaden. Deshalb ist eine sorgfältige Planung der FBA-Logistik sehr wichtig.

VersandoptionDauerEmpfehlung
Seefracht (China – Deutschland)4-6 WochenFür Lieferungen über 1 m³
Bahnfracht (China – Deutschland)12-20 TageMittlere Mengen
Luftfracht (China – Deutschland)VariiertSchnellste Option

Etwa 85% der Probleme beim Online-Verkauf entstehen durch Lagerbestandsmangel. Eine genaue Lagerbestandsprognose und Logistikoptimierung sind für den Erfolg mit Amazon FBA sehr wichtig.

Marketing und Werbung für Ihre Produkte

Um Ihre Produkte auf Amazon erfolgreich zu vermarkten, gibt es viele Werbemöglichkeiten. Eine gute Marketingstrategie nutzt sowohl Amazon-interne als auch externe Kanäle.

Amazon-interne Werbemöglichkeiten

Amazon hat starke Werbetools wie Amazon PPC und Sponsored Products. Diese Tools helfen, Ihre Produkte gezielt zu platzieren. Sponsored Products erscheinen bei relevanten Suchbegriffen oben und kosten nur bei Klicks.

Einsteiger sollten mit einer Exact-Match-Kampagne starten. Diese liefert wichtige Erkenntnisse und ermöglicht eine schrittweise Optimierung. Später können Sie automatische Kampagnen einrichten, um mehr Suchbegriffe abzudecken.

Externe Marketingstrategien

Externe Kanäle wie Social Media Marketing sind auch wichtig. Instagram und Facebook sind gute Plattformen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Influencer-Kooperationen können Ihre Reichweite und das Vertrauen bei Kunden steigern.

Ein professionelles Markenimage mit Logo und Corporate Design ist wichtig. Nutzen Sie das Prime-Logo bei FBA-Produkten, um Ihre Verkäufe zu steigern. Denken Sie bei den Preisen immer an die Marketingkosten, um profitabel zu bleiben.

Rechtliche Aspekte und Verpackungslizenzierung

Seit 2019 ist das Verpackungsgesetz in Kraft. Es ändert die Regeln für Online-Händler. Ziel ist es, das Recycling zu verbessern und die Transparenz bei der Lizenzierung zu erhöhen.

Amazon FBA-Verkäufer müssen sich bei der „Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister“ (LUCID) registrieren. Diese Registrierung ist wichtig für die rechtmäßige Vermarktung von Produkten.

Die Produkthaftung ist im E-Commerce sehr wichtig. Verkäufer müssen sicherstellen, dass ihre Produkte sicher sind. Das Verpackungsgesetz verlangt nach umweltfreundlichen und recycelbaren Verpackungen.

Wer diese Regeln nicht einhält, kann bis zu 200.000€ Bußgeld bekommen. Deshalb ist es wichtig, die Vorschriften genau zu befolgen.

Die Lizenzierung von Verpackungen ist auch wichtig. Online-Händler müssen ihre Verpackungen jedes Jahr lizenzieren. Sie müssen auch alle wichtigen Daten an Systempartner senden. Das kann über Online-Anbieter wie Lizenzero gemacht werden.

See also:  Selbstständig machen Physiotherapie: Leitfaden

Die Registrierungspflicht wurde mit der Novelle des Verpackungsgesetzes 2021/2022 ausgeweitet. Ziel ist es, die Recycling-Quote für Kunststoffverpackungen bis 2022 auf 63% zu steigern.

Neuste Beiträge

FAQ

Was ist Amazon FBA?

Amazon FBA, kurz für Fulfillment by Amazon, ist ein Service. Amazon kümmert sich um Lagerung, Verpackung, Versand und Kundenservice. Die Produkte werden in Amazon-Logistikzentren gelagert und dann direkt an Kunden geschickt. FBA-Verkäufer nutzen die Amazon-Infrastruktur und die Prime-Versandoption.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um auf Amazon zu verkaufen?

Eine Gewerbeanmeldung ist für den Verkauf auf Amazon nötig. Sie kostet etwa 10-65€ und wird beim lokalen Gewerbeamt beantragt. Ein Einzelunternehmen ist oft die beste Wahl. Eine Steuernummer und eine EORI-Nummer sind auch erforderlich.

Warum ist ein separates Geschäftskonto wichtig?

Ein Geschäftskonto hilft, private und geschäftliche Finanzen zu trennen. Es vereinfacht die Buchhaltung und ist oft für Geschäftsverbindungen nötig. Die meisten Banken verlangen 12-15€ monatlich. Online-Anbieter wie Qonto bieten eine schnelle Kontoeröffnung.

Wie erstelle ich ein Verkäuferkonto bei Amazon?

Ein Verkäuferkonto bei Amazon erstellt man im Seller Central. Man braucht Adresse, Kontodaten, E-Mail und Gewerbeschein. Es gibt zwei Tarife: „Basis“ und „Professionell“. Der „Professionell“-Tarif kostet 39€ monatlich und bietet mehr Features.

Wie finde ich die richtigen Produkte für mein Amazon-Geschäft?

Die Auswahl der Produkte ist wichtig für den Erfolg. Man sollte Google Trends, Social Media und Amazon Bestseller recherchieren. Die Produkte sollten gefragt sein, aber sich abheben. Eine Marktanalyse hilft, die Konkurrenz zu verstehen.

Wo kann ich Lieferanten und Hersteller für meine Produkte finden?

Für die Produktbeschaffung sind B2B-Plattformen wie Alibaba gut. Dort kann man fertige Produkte kaufen oder in Auftrag geben. Es ist klug, Produkte von verschiedenen Herstellern zu testen. Achten Sie auf Qualität und Zuverlässigkeit.

Wie funktioniert der Versand mit Amazon FBA?

Mit Amazon FBA werden Produkte in Amazon-Logistikzentren gelagert. Amazon kümmert sich um Verpackung, Versand und Kundenservice. Die Kosten variieren je nach Größe und Gewicht der Produkte. FBA-Verkäufer profitieren vom Prime-Label, was zu mehr Verkäufen führt.

Welche Marketingmöglichkeiten gibt es auf Amazon?

Amazon bietet Werbemöglichkeiten wie Sponsored Products und Sponsored Brands. Externe Strategien umfassen Social Media und Influencer-Kooperationen. Ein professionelles Markenimage ist wichtig. Das Prime-Logo bei FBA-Produkten wirkt verkaufsfördernd.

Welche rechtlichen Aspekte muss ich beachten?

Verkäufer müssen Produkthaftung und Verpackungsgesetz beachten. Verkaufsverpackungen müssen in Deutschland lizenziert sein. Das kann online über Lizenzero erfolgen. Die Einhaltung der Gesetze ist für ein nachhaltiges Geschäft wichtig.

Ähnliche Beiträge